Brennholzregal

Auf der Suche nach dem passenden Brennholzregal werden Sie bald feststellen können, dass Ihnen eine enorme Auswahl zur Verfügung steht. Ein Brennholzregal können Sie sich fertig montiert oder aber als Bausatz kaufen. Für welche Variante vom Brennholzregal Sie sich letztendlich entscheiden, hängt natürlichen von Ihrem Bedarf bzw. handwerklichem Geschick ab. Wichtig ist nur, dass das kostbare Brennholz vor Witterungen geschützt ist und dass Sie trockenes Brennholz immer griffbereit haben, sei es im Haus oder in Ihrem Garten. Bei dieser Entscheidung werden wir Ihnen hoffentlich helfen können. Wir werden Ihnen die sinnvollsten Varianten des Brennholzregals näher erläutern aber auch hilfreiche Tipps geben, die zu Ihrer Kaufentscheidung beitragen können.


Unsere Empfehlung

Kaminholzregal XXL Brennholzregal

Preis nicht verfügbar
 
*am 1.04.2018 um 19:14 Uhr aktualisiert

DanDiBo Kaminholzhalter Holzkorb Rund

€ 53,99*inkl. MwSt.
*am 1.04.2018 um 19:14 Uhr aktualisiert

HOLZREGAL METALL

€ 129,98*inkl. MwSt.
*am 1.04.2018 um 19:14 Uhr aktualisiert

Promadino Kaminholzregal

€ 114,99*inkl. MwSt.
*am 6.11.2018 um 20:18 Uhr aktualisiert

Wozu dient ein Brennholzregal?

Damit Ihr Brennholz seinen hohen Wirkungsgrad beibehält und es zu einer sauberen Verbrennung kommt, ist die richtige Lagerung des Brennholzes von maßgebender Bedeutung. Hierbei kommt in erster Linie ein geeignetes Brennholzregal zum Einsatz. Ein Brennholzregal dient nicht nur dazu, das Brennholz witterungssicher zu lagern, sondern er sieht auch optisch sehr ansprechend aus. Kaminholz wird in Brennholzregalen aber nicht nur gelagert. Diese dienen dem Holz auch zum Trocknen. Durch Wind und Sonne vollzieht sich der natürliche Trocknungsprozess des Brennholzes, sodass das Brennholz bereits nach 1 bis 2 Jahren in Ihrem Ofen oder Kamin verbrannt werden kann.

Wenn das Brennholzregal im Garten steht, so kann es auch als Wind- oder Sichtschutz dienen. Einigen Tieren wie Vögeln, Igeln oder Eidechsen kann es allerdings auch dienen, da sie dort ihre Schlaf- und Nistplätze haben. Ein Brennholzregal hat neben der praktischen Seite auch eine andere Aufgabe: Egal ob er innen oder außen aufgestellt wird – ein Brennholzregal wird überall zum Blickfang und sieht immer sehr dekorativ aus.

Welche Varianten vom Brennholzregal sind am sinnvollsten?

BrennholzregalEs sind zahlreiche Modelle von Brennholzregalen im Handel erhältlich. Die Auswahl des entsprechenden Modells ist von mehreren Entscheidungskriterien abhängig. Das sind die Kriterien wie Material, Fassungsvermögen, Optik, Ausführung, Aufstellort und nicht zuletzt der Preis des Regals. Da das Brennholz eine geraume Trocknungszeit benötigt, ist es sinnvoll, dass die Kaminholzregale aus witterungsbeständigen Stoffen bestehen.

Als Materialien für das Brennholzregal kommen dabei Stahlblech und Kunststoff infrage und vor allem aber kesseldruckimprägniertes Fichten- und Kiefernholz. Diese Materialien sind nicht nur pflegeleicht, sondern auch witterungsbeständig. Außerdem sollte es die zwei- bis dreifache Menge des Jahresvolumens an Kaminholz aufnehmen können. Sinnvoll ist immer eine Variante, bei welcher Sie die Möglichkeit haben, das Regal zu erweitern, um den steigenden Holzbedarf darin lagern zu können.

Einige Hersteller bieten sogar Kombinationen, bei denen das Brennholzregal mit einem Gartenschrank eine Einheit bildet. Eine solche Kombination ist natürlich sehr sinnvoll. Auf diese Weise haben Sie die Gelegenheit, Geräte und Werkzeuge, die Sie zur Holzbearbeitung benötigen, immer griffbereit zu haben, da alles unter demselben Dach gelagert ist wie das Brennholz.

Wie viel kostet ein Brennholzregal?

Der Preis des Brennholzregals ist davon abhängig, ob das Regal im Wohnbereich oder außen eingesetzt wird. Außerdem ist der Preis des Regals auch von seiner Größe abhängig. Ein Brennholzregal für den Außenbereich kann auch mehrere hundert Euro kosten. Im Gegensatz dazu ist die Variante des Kaminholzregals, das für den Wohnbereich bestimmt ist, viel preiswerter. In diesem Fall handelt es sich meistens um einen Preis in der Höhe von bis 100 Euro. Es muss allerdings auch betont werden, dass der Preis eines Brennholzregals in hohem Maß von seinem Hersteller, dem Design und seiner Größe abhängig ist.

Worauf sollte beim Kauf von Brennholzregalen Rücksicht genommen werden?

Das Angebot an Brennholzregalen ist beinahe grenzenlos. Beim Kauf eines solchen Regals sind in erster Linie die eigenen Vorstellungen ausschlaggebend. Des Weiteren spielt der geplante Zweck und sein Aufstellungsort eine wichtige Rolle. Maßgebend ist zudem auch die Tatsache, ob das Brennholzregal innen oder außen eingesetzt werden soll sowie das vorhandene Platzangebot für das Regal. Dementsprechend ist natürlich auch die notwendige Größe des Regals sehr wichtig.

Sie sollten sich ein Brennholzregal zulegen, welches genügend Platz für einen zwei- bis dreifachen jährlichen Bedarf an Kaminholz bietet. Auf diese Weise wird Ihnen immer ofenfertiges Holz zur Verfügung stehen aber sie werden auch ausreichend Platz für frisches Holz haben können.

Ein wichtiger Preis beim Kauf des Regals ist natürlich auch sein Preis. So gibt es die kleinen tragbaren Brennholzregale, die Sie für circa 60 Euro erwerben können aber auch jene, deren Preis bis hin zu 700 Euro reicht. Dabei handelt es sich um Designer Brennholzregale, die z. B. aus Glas hergestellt sind.

Ein weiteres Kaufkriterium ist die Möglichkeit der Erweiterung der Brennholzregale. Für einige Varianten der Kaminholzregale sind entsprechende Erweiterungsmodule verfügbar. Diese bieten nicht nur mehr Platz zum Lagern des Brennholzes, sondern auch für Ihr Werkzeug.


Unsere Top 4

Kaminholzregal XXL Brennholzregal

Preis nicht verfügbar
 
*am 1.04.2018 um 19:14 Uhr aktualisiert

DanDiBo Kaminholzhalter Holzkorb Rund

€ 53,99*inkl. MwSt.
*am 1.04.2018 um 19:14 Uhr aktualisiert

HOLZREGAL METALL

€ 129,98*inkl. MwSt.
*am 1.04.2018 um 19:14 Uhr aktualisiert

Promadino Kaminholzregal

€ 114,99*inkl. MwSt.
*am 6.11.2018 um 20:18 Uhr aktualisiert